Wir machen Frühjahrsputz!

Sobald die ersten Sonnenstrahlen endlich durch die dicke Wolkendecke blinzeln und sich der Frühling von seiner besten Seite zeigt, würde ich am liebsten sofort alle Fenster aufreißen und Platz für etwas Neues in meinen eigenen vier Wänden schaffen. Zuerst jedoch, ist ein ausgiebiger Frühjahrsputz mit allem was dazu gehört angesagt. Das heißt, putzen, wienern und polieren bis auf's Äußerste. Verstaubte Regale und lästiger Papierkram gehört nun der Vergangenheit an. Trotzdem muss ich Ordnung in das angesammelte Winterchaos bringen. Wo noch vor einigen Wochen ein gedimmtes Licht meinen Schreibtisch zierte, herrscht heute strahlende Helligkeit. Zeit mit Hilfe des richtigen Regal- und Schranksystems Ordnung in mein verschlafenes Winterchaos zu bringen.

Auf jeden Fall müssen meine vielen Ordner und Schnellhefter untergebracht werden. Dafür eigenet sich am Besten ein schlichtes Bürometall. Ich persönlich bevorzuge eins aus einem Aluminiumgestell mit weißen Holzböden. Offen gestaltet und sehr minimalistisch.

Auch meine ganzen Magazine, die sich mittlerweile nur so häufen, brauchen einen angemessenen Platz in meinem neuen Ordnungssystem nach dem Frühjahrsputz. Am liebsten würde ich sie richtig verstauen, aber trotzdem irgendwie präsentieren. Ein offenes Regal ohne Türen ist dafür die richtige Lösung.

Ordnung im Büro heißt auch Ordnung im Kopf. Klare Strukturen in meiner Wohnung und ein System mit gewisser Struktur, welches jedoch trotzdem wohnlich wirkt, ist die Lösung nach dem Frühjahrsputz.